Schriftgröße ändern: normal // groß // größer
Link verschicken   Drucken
 

Museumspark Rüdersdorf

Rumford-Ofen Rüdersdorf

 

Geologische Führungen in Rüdersdorf

 

Land Rover Tour

 

Der Bergbau in Rüdersdorf blickt auf eine fast 800jährige Geschichte zurück. Seit dem Hochmittelalter wurde hier Kalkstein gebrochen, um die nahgelegene Metropole Berlin mit Werksteinen zu beliefern. Später kamen Produkte wie Branntkalk und im Jahr 1885 Zement hinzu. Daraufhin entwickelten sich am Rand des Tagebaus verschiedene Industrieanlagen, die der Verarbeitung des Rohmaterials oder dessen Transport dienten. Ab dem Jahr 1994 beschloss man, diese Bauwerke zu restaurieren und den Museumspark gründen. Der Bau eines Geologiemuseums vervollständigte das Ensemble.

 

Heute lädt der Museumspark seine Besucher zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die historischen Anlagen ein. Aber auch kleine und große Hobbygeologen kommen bei den angebotenen geologischen Führung am Rande des Tagebaus beim Fossiliensammeln auf ihre Kosten. Wer es bequemer mag, kann sich auch im Geländewagen am Tagebau entlang fahren lassen und erfährt dabei viel Wissenswertes über einen der größten Kalksteintagebaue in Mitteleuropa.

 

Kontakt

Rüdersdorfer Kultur GmbH

Geschäftsbereich Museumspark

Heinitzstr. 41

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Telefon: 033638-799797

email:

 

www.museumspark.de